Allgemeinarztpraxis Singelmann
Allgemeinarztpraxis Singelmann

Information zur COVID-19- Impfung in unserer Praxis

 

 

Seit dem 12.4.21 impfen auch wir gegen COVID-19 !

Bis auf Weiteres wird uns nicht genügend Impfstoff zur Verfügung stehen. Wir werden erst kurz vor Auslieferung des Impfstoffs, der uns wöchentlich zugeteilt wird, über die Menge und von welchem Hersteller der Impfstoff kommt, informiert.

Zur Zeit dürfen Patienten bis zur Priorisierungsgruppe 3, sowie Sonderfälle mit bestimmten Erkrankungen (siehe Robert-Koch-Institut) geimpft werden. Außerdem kann sich jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat, -unabhängig von der Priorisierung- mit dem Impfstoff von AstraZeneca (Vaxzevria) und Johnson & Johnson impfen lassen!

Ab 7.6.21 wird die Priorisierung komplett aufgehoben und auch Kinder ab dem 12. Lebensjahr können mit dem Impfstoff von Biontech geimpfet werden.
Aufgrund fortbestehendem Impfstoffmangels ist es im Moment weiterhin nicht möglich, jeden Impfwilligen zeitnah mit einer Impfung zu versorgen!
Wir werden weiter Wartelisten führen müssen!

Um Impftermine abzumachen, bzw.. den Eintrag in diese Listen vornehmen zu lassen, bitten wir Sie sich telefonisch oder über direkten Kontakt in der Praxis,  zu melden.

Wir erfahren jeweils am Donnerstag Morgen wieviel Impfdosen uns in der darauffolgenden Woche zugeteilt werden. Daraufhin werden wir die Patienten der Wartelisten telefonisch kontaktieren, um ihnen mitzuteilen wann und womit sie geimpft werden.

Die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson&Johnson sind vorrangig für die Patienten ab dem 60. Lebensjahr  und die von Biontech für die unter 60jährigen gedacht. Es ist aber auch möglich Patienten ab dem 18. Lebensjahr mit den beiden erstgenannten Impfstoffen zu versorgen.
Sobald ausreichend Impfstoff vorhanden ist, werden wir spezielle Impfsprechstunden (Siehe aktuelles!) einrichten, an denen ausschließlich, vorab vereinbarte Impftermine, abgearbeitet werden. Während dieser Spezialsprechstunden findet dann, aus Infektionsschutzgründen, kein normaler Praxisbetrieb statt! Die Praxis wird dann nur in dringenden ärztlichen Notfällen telefonisch (TEL 01735315961) erreichbar sein! 

 

Wir möchten Sie bitten zum 1. Impftermin folgende Unterlagen mitzubringen:

        1. jeweils durchgelesen und unterschrieben:

            —> Aufklärungsblatt + Anamnese-/Ein-

                   willigungsbogen zur Schutzimpfung

                   gegen COVID-19 ( gibt es jeweils für

                   Vektor- und mRNA-Impfstoffe !)

            Können sie auf unserer Website unter ' For-

            mulare COVID-19-Impfung ' runterladen und

            ausdrucken!   
 

         2. Impfpass

 


Sie sollten am Impftag infekt- und somit fieberfrei sein! Ansonsten bitten wir Sie um die rechtzeitige Absage des Termins, damit andere Patienten nachrücken können! Sie bekommen dann natürlich einen neuen Termin!
Der 2. Impftermin wird Ihnen am Tage der 1. Impfung mitgeteilt!

Jeweils nach der Impfung bitten wir Sie sich für ca. 15 Minuten ins Wartezimmer zu setzen, damit wir Frühkomplikationen rechtzeitig erkennen und ggf. behandeln können.

 

 

 

Informationen zu den auf europäischer Ebene zugelassenen Covid-19-Impfstoffen

(u.a. zur Priorisierung, zu Wirkung/Nebenwirkungen) erhalten Sie auch im Internet unter: 

                                    

  -www.impfen-sh.de

  -auf der Website des Robert-Koch-

   Instituts

 

 

 

Bleiben Sie gesund!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Allgemeinarztpraxis Singelmann

Am Schüsselteich 30
21481 Lauenburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon: +49 4153 51010

 

Fax: +49 4153 51018

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Allgemeinarztpraxis Singelmann